Skip to main content

Aluminium sandstrahlen

Aluminium ist ein sehr weiches Material, daher sollte man beim Aluminium sandstrahlen auf die richtigen Komponenten achten. Dies gilt besonders für das Strahlmittel. Sicherlich hat man auch die Möglichkeit mit Glasperlen zu strahlen, jedoch ist bei der Auffrischung bzw. Bearbeitung von Aluminium darauf zu achten, dass man mit Glasperlen nicht jede Aluminiumoberfläche von Verschmutzung und Rost befreien kann.

Auf was ist beim Aluminium sandstrahlen zu achten?

Bei Aluminium sprechen wir meist über ein Material welches sehr weich ist. In der Regel möchte man beim sandstrahlen die Oberfläche des Materials bearbeiten, daher benötigt man beim Aluminium sandstrahlen ein Strahlmittel mit einer feinen Körnung um das Aluminium beim sandstrahlen nicht zu beschädigen. Nutzt man beim Aluminium sandstrahlen ein Strahlmittel mit einer zu groben Körnung, so kann man die Oberfläche schnell aufrauen.

Da Aluminum so weich ist besteht sogar die Möglichkeit ein Aluminiumblech beim sandstrahlen zu verformen. Hier ist Vorsicht geboten.
Bei Unsicherheiten sollte man daher einen Fachmann um Rat fragen um keine nachhaltigen Schäden zu verursachen.