Skip to main content

Bei was kann mir ein Sandstrahler helfen?

Eine der Hauptaufgaben des Sandstrahlers ist die Reinigung von Farbe, Schmutz und Rost. Schneller, als herkömmliche Reinigungsmethoden dazu in der Lage wären und ebenso mit genügend Kraft, um selbst tiefsitzenden Schmutz zu entfernen.

Dabei kommen sie ganz ohne Chemie aus, sind also nicht schädlich für die Gesundheit. Außerdem kommt man mit dem Sandstrahler auch an weiter entfernte Stellen und um Ecken herum.

Maschinen und Fahrzeuge zum Glänzen bringen

An Stellen, die nur schwer zugänglich sind, kann man Maschinen so leichter von Rost befreien. Lüftungsanlagen, Motoren, Maschinenstraßen reinigen Sandstrahler zuverlässig von Rost und Öl.

Auch bei Fahrzeugen kommen sie zur Anwendung, wenn es gilt, Achsen, Achsteile, Felgen, Karosserien und andere Fahrzeugteile zu reinigen. Ebenso kann man mit ihnen Vorarbeiten für die Lackierung durchführen, indem man die optimale Rautiefe herstellt.

Um und am Haus

Auch Tore und Zäune gehören zu den Metallarbeiten, die mit einem Sandstrahler bearbeitet werden können. Häuserfassaden und Mauerwerk kann man von Graffiti befreien und Straßen von Gummiabrieb.

Bei der Sanierung von Häusern reicht die Bürste nicht immer aus, um den alten Putz oder angesammelten Schmutz zu entfernen und der Druckluftstrahl muss her. Mit dem Strahl kommt man auch gut an das Innere eines Rohrs.

Schwimmbäder, Fliesen und Holz

Pools und Schwimmbecken können saniert werden, indem man die abblätternde Farbe entfernt und neu aufbringt. Auch die typischen Algen und andere Ablagerungen haben da keine Chance. In Kantinen und anderen Küchen, in denen viel Betrieb herrscht, ist es sinnvoll, einen Sandstrahler heranzuziehen und die Fliesen mit den Strahlmitteln zu bearbeiten.

Auch bei Holz kommen sie zur Anwendung. Möbel können von Schmutz, Kunstharz und Lack befreit werden, verwitterte Dachstühle und Holzdeckverkleidungen schöner gemacht werden.