Skip to main content

Sandstrahler von Moost

Vom Unternehmen Moost ESTA DEDICADA A, werden hochwertige Maschinen und Werkzeuge hergestellt. Sie eignen sich für den Gebrauch in privaten Garagen und Werkstätten.

Die Geräte können aber auch im professionellen Bereich zum Einsatz kommen. Unter anderem wird auch die Sandstrahlkabine von Moost von dem Unternehmen vertrieben.

Die Kabine zum Sandstrahlen von Moost

Die Sandstrahlkabine von Moost eignet sich für den Einsatz in kleinen Werkstätten. Sie findet auch in Räumen mit geringeren Maßen Platz. Mit ihrer Hilfe kann festgefressener Schmutz und Rost vom Untergrund gelöst werden. Das spart Zeit und gelingt mit weit weniger Anstrengung als wenn eine Drahtbürste zum Einsatz kommen müsste.

Die Sandstrahlkabine arbeitet mit Druckluft, in der Folge muss ein Kompressor mit einer entsprechenden Leistung vorhanden sein. Beim Sandstrahlen wird das Strahlgut mit großem Druck auf die Werkstücke „geschossen“, dadurch werden die unerwünschten Schmutz- und Lackpartikel von der Oberfläche gelöst.

Die Anwendung und Funktion der Sandstrahlkabine

Bei der roten Sandstrahlkabine arbeitet der Anwender in einem geschlossenen Raum. Die integrierten Handschuhe, ermöglichen ein Greifen und Bewegen der Teile während der Arbeit, ohne dass die Kabine geöffnet werden muss. Dadurch ist für die Sicherheit des Arbeiters gesorgt.

Das Gerät hat ein Artikelgewicht von 18 Kilogramm. Die Maße liegen bei 56 cm x 28 cm x 46 cm. Die Maschine hat ein Fassungsvermögen von 90 Liter. Das Außenmaterial der praktischen Kabine besteht aus Stahl. Besonders hervorzuheben ist, dass diese Maschine mit ihrem geringen Gewicht einfach von Raum zu Raum transportiert werden kann.

Das Gerät arbeitet mit einem Druck von 100 Psi – das sind 6,89476 bar. Daher ist es zum chemiefreien Reinigen von verschiedenen Werkstücken geeignet. Der nützliche Sandstrahler von Moost arbeitet mit einem Luftverbrauch von 150 Liter pro Minute. Sie hat einen Luftdurchsatz von 5 cubic feet in der Minute – das entspricht 0.00235973722 m3 pro Sekunde. Die Sandstrahlkabine kann auch zum gründlichen Säubern von Teilen zur Restauration benutzt werden.

Die Vorteile des Sandstrahlers von Moost

Der Sandstrahler von Moost kommt in der Regel bei kleineren Objekten und Werkstücken zum Einsatz. Sie werden meist in einer Kabine von Schmutz und Verunreinigungen befreit und nicht im Außenbereich. Bei der Arbeit in dem geschlossenen Gerät braucht der Benutzer keinen Mundschutz zu tragen.

Sandstrahlkabinen sorgen dafür, dass kein Strahlgut in den Raum gelangt. Deshalb lassen sich diese Geräte auch in Laboren verwenden. Der Sandstrahler von Moost ist besonders praktisch, da er sich mit seinen 18 Kilogramm einfach von Raum zu Raum transportieren lässt.

Für die Sicherheit während der Arbeit ist gesorgt

Die Sicherheit beim Sandstrahlen wird durch den Einsatz einer Sandstrahlkabine um einiges erhöht. Das Verletzungsrisiko wird verringert, weil durch die geschlossene Kabine auch der Gesichtsbereich des Benutzers geschützt ist.

Anders als beim Arbeiten im Außenbereich, hat der Anwender mit dem Gerät den idealen Schutz. Die Handschuhe zum Halten und Wenden der Werkstücke sind in dem Sandstrahler fest mit dem Gerät verbunden. Sie schließen komplett ab, dadurch wird ein Austreten von Partikeln verhindert. Deshalb eignet sich das Gerät auch zum Einsatz in kleinen Laboren. Der abgeschlossene Arbeitsbereich ist perfekt dazu geschaffen, um darin verschiedene Objekte zu bearbeiten.

Fazit

Das tragbare Sandstrahlgerät kann neben den integrierten Handschuhen auch noch über eine Beleuchtung aufwarten. Dazu verfügt es über einen Elektroanschluss. In der Folge können die Werkstücke bei der Arbeit um einiges besser durch das Sichtfenster beobachtet werden.

Der Sandstrahler von Moost kann für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden. Dabei ist besonders das geringe Gewicht zu erwähnen, durch das er sich mühelos transportieren lässt. Auch der faire Preis kann sich sehen lassen.