Skip to main content

Sandstrahler von Rodcraft

Bei der Firma Rodcraft handelt es sich um einen deutschen Lieferanten von Druckluftwerkzeugen und Werkstattausrüstungen. Der Firmenstandort liegt in der Langemarckstraße 35, in 45141 Essen. Das Unternehmen ist weltweit vertreten und kann mit einem großen Sortiment an hochwertigen Produkten aufwarten. Unter anderem auch mit dem Rodcraft Sandstrahlgerät.

Mit einem Sandstrahlgerät lassen sich Oberflächen von verrosteten Metallgegenständen reinigen. Dabei wird mit Hilfe von Druckluft und dem Einsatz von Sandstrahlmitteln, festgefressener Rost und Schmutz gelöst.

ModellPreis
1 Rodcraft 8951070003 Sandstrahlgerät RC8112 Rodcraft 8951070003 Sandstrahlgerät RC8112

115,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon ansehen

Das Rodcraft Sandstrahlgerät

Das kleine, grüne Sandstrahlgerät von Rodcraft, eignet sich perfekt für den mobilen Einsatz in der Garage oder in der Werkstätte. Aber auch auf einem kleinen Boot lässt er sich problemlos verwenden.

Mit der praktischen Sandstrahlpistole wird überall dort entrostet und entschichtet, wo zu wenig Platz für ein großes Sandstrahlgerät vorhanden ist. Das Modell eignet sich auch zum Aufrauen und Vorbereiten von Metallteilen vor dem Lackieren.

Beim Arbeiten mit dem Gerät erspart sich der Benutzer den Einsatz von Muskelkraft. Die Verschmutzungen und der Rost lassen sich mit der Sandstrahlpistole von Rodcraft viel schneller lösen als mit einer Drahtbürste. Beim Einsatz ohne einer Sandstrahlkabine wollte nicht auf das Tragen einer Schutzkleidung vergessen werden. Bei der Arbeit muss die Luft trocken sein.

Die Funktion des Sandstrahlgerätes

Das Modell arbeitet mit einem Strahlmittel mit der Körnergröße zwischen 0,4 mm bis 0,8 mm. Das Mittel darf keinesfalls feucht sein und sollte zudem nicht klumpen. Es ist wichtig, dass die kleine Bohrung zum Vorratstank offen gehalten wird, damit die Luft optimal angesaugt werden kann.

Das Sandstrahlgerät von Rodcraft wird mit Druckluft angetrieben. Es hat ein Gewicht von 2,35 Kilogramm. Der Vorratsbehälter kann mit 10,0 Liter aufwarten. Der maximale Druck des Gerätes liegt bei 6,7 bar.

Der Schlauch des Sandstrahlers hat einen Innendurchmesser von 8 mm. Der Luftverbrauch des Modells ist mit 170 Liter bis 190 Liter pro Minute angegeben. Die Düse hat eine Größe von 5 mm. Der Lufteinlass liegt bei einem 1/4 Zoll.

Der Sandstrahler hat Maße von: 157 mm x 150 mm x 250 mm x 500 mm. Zu seinem Lieferumfang gehören: Die Sandstrahlpistole, ein tragbarer Strahlmittelbehälter mit einem Fassungsvermögen von 10 Liter, der 5 Meter lange Strahlmittelschlauch, sowie die notwendige Staubschutzmaske.
Der Einsatz des Sandstrahlgerätes RC8112 von Rodcraft

Für die Anwendung des Sandstrahlgerätes muss ein passender Kompressor vorhanden sein. Er sollte den notwendigen Luftverbrauch von zirka 190 Liter pro Minute aufbringen können. Bei der Arbeit wird die Druckluft an das Gerät angeschlossen, sodass ein Unterdruck entsteht und das Strahlgut aus dem Vorratsbehälter gesaugt werden kann.

Mit dem praktischen Sandstrahlgerät lassen sich Glasplatten strukturieren, sowie Metallteile entrosten und aufrauhen. Kleine Motoren können mit seiner Hilfe zeitsparend gereinigt werden. Auch blanker Stahl erhält nach dem Sandstrahlen ein neues, meist mattiertes Aussehen.

Fazit

Eine Sandstrahlgerät kann in der Regel vielfach eingesetzt werden. Besonders praktisch sind kleine, mobile Modelle die sich einfach transportieren lassen. Mit ihrer Hilfe werden zum Beispiel alte Lackreste von Metallteilen entfernt, sodass sie wieder mit neuer Farbe besprüht werden können.

Die Geräte sind druckluftbetrieben und brauchen für ihren Betrieb einen Kompressor, der mit der nötigen Luftmenge aufwarten kann. Beim praktischen Sandstrahler von Rodcraft stimmt das Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall.