Skip to main content

Das Sandstrahlen und Lackieren

Sandstrahlen und lackieren ist eine sehr gute Möglichkeit zum Aufbereiten verschiedener Oberflächen. Dabei gibt es zum einen die Möglichkeit neues Ausgangsmaterial zu behandeln, als auch die Möglichkeit altes Material neu aufzubereiten und eventuelle Schäden durch das Sandstrahlen und lackieren zu beheben.

Sandstrahlen als Grundlage

Das Sandstrahlen bildet die Grundlage für die spätere Lackierung. Entsprechend wichtig ist es, das dieses gründlich und mit dem richtigen Strahlmittel durchgeführt wird. So entsteht eine saubere, rostfreie und fettfreie, in der Regel auch bereits angeraute Fläche, die später gut lackiert werden kann und dem Lack auch ausreichend Halt bietet.

Wichtig ist bei der Auswahl des Strahlmittels auch darauf zu achten, das die Oberfläche zwar gründlich gereinigt wird, aber dabei keine zu große Rauheit bekommt, die das Lackieren erschweren oder eine weitere Vorbehandlung nötig machen würde.

Vor und nach dem Lackieren

Ob direkt nach dem Sandstrahlen bereits mit dem Lackieren begonnen werden kann kommt immer darauf an, um welche Materialien es sich handelt. In einigen Fällen ist eine weitere Vorbehandlung mit einer Grundierung erforderlich.

Ebenso empfiehlt es sich oft nach dem Lackieren noch einen Überlack oder eine Versiegelung aufzutragen, damit der Lack ausreichend geschützt wird.