Skip to main content

Das Sandstrahlen und Pulverbeschichten

Sandstrahlen und Pulverbeschichten beschreibt zwei Arbeitsgänge beim veredeln von Oberflächen. Das Sandstrahlen empfiehlt sich für viele Materialien und der Vorteil dieser Bearbeitung liegt bei den Arbeitsergebnissen. Beim Pulverbeschichten von Materialoberflächen wird ein Werkstoff der elektrisch leitfähig, mit einem speziellen Pulverlack beschichtet.

Diesem Arbeitsgang gehen verschiedene Vorarbeiten voraus, wie das Reinigen und die Aufbringung der Konversionsschicht. Sandstrahlen und Pulverbeschichten gehören beim Oberflächen bearbeiten zusammen genannt. Das Sandstrahlen ist als Oberflächenreinigung und Vorbearbeitung ideal, wenn man etwa Metalle mit einer neuen Oberfläche beschichten will.

Sandstrahlen und pulverbeschichten von Felgen

Die Pulverbeschichtung bringt als Oberflächenkonservierung die besten Ergebnisse, denn hier verbindet sich die Pulverlackschicht mit dem Metall. Gerade bei Felgen und anderen Werkstücken aus Metall ist diese Bearbeitung heute Standard. Diese Formen der Bearbeitung von Metall sind sicher und rationell.

Rostentfernung und Materialeinkerbungen können beim Sandstrahlen und Pulverbeschichten in nur wenigen Arbeitsgängen optimal erledigt werden. Die Ergebnisse sind bei dieser Form der Metallbearbeitung ideal und die Oberflächen sind wirksam gegen Schmutz, Wasser und andere Stoffe wirksam geschützt.

Bei der Pulverbeschichtung verbindet sich das Metall mit dem Pulverlack direkt und so ergeben sich sehr hochwertige Oberflächen, die sehr hart und robust sind. Das eignet sich besonders bei Felgen und anderen Werkstücken aus Metall.

Zwei Arbeitsgänge in einem beim Sandstrahlen und Pulverbeschichten

Das Pulverbeschichten an sich ist der Abschluß der Oberflächen Veredelung von Metall. Das Sandstrahlen ist aber ein Arbeitsgang der eine weitere Bearbeitung der Oberfläche zum Pulverbeschichten spart.

Andere Formen der Entlackung und Entrostung ziehen oft weitere Arbeitsschritte nach sich. Beim Sandstrahlen wird das Metall derart gereinigt, dass man direkt einen Arbeitsgang spart. Das Sandstrahlen ist effizient und wirkungsvoll zugleich.

Wenn man sich für das Sandstrahlen entscheidet, dann bekommt man sauberes und gut vorbereitetes Metall, dass man dann direkt mit Pulverlacken beschichten kann. Auch Unebenheiten und Beschädigungen lassen sich so direkt entfernen. Diese Art der Veredelung zeigt große Vorteile und deswegen ist diese Form der Bearbeitung von Metalloberflächen heute üblich.