Skip to main content

Welchen Sand sollte ich für meinen Sandstrahler nehmen?

Granatsand eignet sich gut zum Sandstrahlen. Die strengen Höchstwerte, die ein Strahlmittel in Deutschland erfüllen muss, erfüllt Granatsand mit Abstand. Es handelt sich bei Granatsand um ein gesundheitlich ungefährliches Strahlmittel.

Anwendung von Granatsand beim Sandstrahlen

Granatsand ist für fast alle Oberflächen geeignet, insbesondere für Aluminium, Messing und Kupfer. Außerdem kann Granatsand bei Edelstahl und sonstigen Sonderstählen verwendet werden. Granatsand ist auch für die Sanierung von Beton und Bautenschutz sehr gut geeignet.

Olivin Sand als Sandstrahlmittel verwenden

Olivin Sand ist ein Einweg Sandstrahlmittel. Es handelt sich hier um ein scharfkantiges Korn. Olivin Sand eignet sich zum Strahlen von Fassaden, Beton und Stahl.

Warum keinen Quarzsand benutzen?

Durch feinen Staub wird Silikose verursacht. Unter Silikose versteht man eine Quarzstaublunge. In den meisten Ländern, hierzu gehört auch Deutschland, ist das Einsetzen von Quarzsand beim Sandstrahlen daher nicht mehr erlaubt.